Prüffeld für Antriebe

Antriebsteileprüfung Icon

Das Antriebsprüffeld besteht aus einem 4,80 x 8 Meter großen T-Nutfeld und ermöglicht einen variablen Prüfstandsaufbau. Es sind vier E-Maschinen mit Leistungen zwischen 75 und 355 kW verfügbar, welche komplexe Funktionstests bis hin zum 4M-Antriebstest ermöglichen.

Mit den zur Verfügung stehenden Getrieben und Gelenkwellen ist hohe Flexibilität hinsichtlich Prüfstandslayout gegeben. Um aussagekräftige Ergebnisse darstellen zu können, werden alle nötigen Vorrichtungen und Adapter für Ihre Anforderungen individuell konstruiert und gefertigt. So wird gewährleistet, dass Ihre Antriebskonstruktionen mit allen erforderlichen Zahlen perfekt optimiert werden können.

Anwendung / Technische Daten
Weitere Prüfverfahren

Prüffeld
für Antriebe

Antriebsteileprüfung Icon

Das Antriebsprüffeld besteht aus einem 4,80 x 8 Meter großen T-Nutfeld und ermöglicht einen variablen Prüfstandsaufbau. Es sind vier E-Maschinen mit Leistungen zwischen 75 und 355 kW verfügbar, welche komplexe Funktionstests bis hin zum 4M-Antriebstest ermöglichen.

Mit den zur Verfügung stehenden Getrieben und Gelenkwellen ist hohe Flexibilität hinsichtlich Prüfstandslayout gegeben. Um aussagekräftige Ergebnisse darstellen zu können, werden alle nötigen Vorrichtungen und Adapter für Ihre Anforderungen individuell konstruiert und gefertigt. So wird gewährleistet, dass Ihre Antriebskonstruktionen mit allen erforderlichen Zahlen perfekt optimiert werden können.

Anwendung / Technische Daten
Weitere Prüfverfahren
Ihr Ansprechpartner

Anwendungsmöglichkeiten

  • Überprüfung von Antriebssträngen ganzer Maschinen
  • Generierung dynamischer Antriebs- und Bremslasten
  • Anstriebstests in Kombination mit mechanischen Belastungen
  • Aufnahme von Getriebe-Kennlinien
  • Motorleistung: bis 355 kW
  • Lärmschutzkabine: 4 x 6 Meter
  • max. Drehmoment: 8.000 Nm
  • Zubehör: diverse Getriebe und Gelenkswellen

Ihr Ansprechpartner

Stefan Horninger
07248 641 22-0
testinstitut@tiz-grieskirchen.at