• TIZ weiterhin auf Erfolgskurs mit Gerhard Kirchsteiger

Pressemeldung: „TIZ weiterhin auf Erfolgskurs mit Gerhard Kirchsteiger"

Juli 2016

Gerhard Kirchsteiger, seit 2011 Geschäftsführer des Technologie- und Innovationszentrums TIZ Grieskirchen, wurde durch die Gesellschafter für weitere fünf Jahre das Vertrauen ausgesprochen.

Während der letzten fünf Jahre konnte das TIZ Grieskirchen nachhaltig den Erfolgskurs unter der Führung von Gerhard Kirchsteiger bestätigen. Vor allem die Entwicklung im Geschäftszweig Prüftechnik kann sich sehen lassen: Das Ergebnis konnte verdreifacht werden und die Kundenbasis vom Testinstitut erstreckt sich mittlerweile von Nordamerika bis Japan. Seit 2013 ist das TIZ Grieskirchen das einzige luftfahrtzertifizierte Testinstitut für Vibrationsprüfungen in Österreich. Des Weiteren wurde die Gesamtfläche und vermietbare Fläche während der letzten drei Jahre verdoppelt.

Das TIZ Grieskirchen entwickelte sich zu einem wichtigen Player in der Innovationskette des Landes Oberösterreich. Bestätigt wurde dies auch durch die Verleihung des Cross Border Awards für grenzüberschreitende F&E-Aktivitäten an das TIZ Grieskirchen 2015 in Budweis. In den letzten fünf Jahren wurden viele technologische Innovationsprojekte mit oberösterreichischem Entwicklungsbetrieben erfolgreich abgeschlossen. Zum Beispiel die Entwicklung von neuen Mähdreschern bis hin zur Kompletterprobung von Motorrädern. Derzeit beschäftigt sich das TIZ mit der Entwicklung von neuen Prüfungsmöglichkeiten im Bereich E-Mobilität und Sonderfahrzeugbau, um auf zukünftige Anforderungen der Mobilität reagieren zu können.

Aufgrund der positiven inhaltlichen und wirtschaftlichen Entwicklung des Technologie- und Innovationszentrums TIZ Grieskirchen wurde seitens der Gesellschafter vertreten durch Bgmin. Maria Pachner, DI Klaus Pöttinger, DI Dr. Werner Auer das Vertragsverhältnis mit Herrn Kirchsteiger um weitere fünf Jahre verlängert.

  • Gewinnspiel Lange Nacht der Forschung in Grieskirchen

Pressemeldung: „Glückliche Gewinner bei der Langen Nacht der Forschung in Grieskirchen"

Mai 2016

Während der Langen Nacht der Forschung (LNF) in Grieskirchen hatten am 22. April Interessierte jeden Alters die Gelegenheit, Forschung hautnah zu erleben. Die Besucher konnten sich durch Experimente zum selber Mitmachen, Vorträge und Führungen als Forscher versuchen. Die LNF2016 in Grieskirchen bot aber noch mehr: nämlich ein Gewinnspiel!

5 glücklichen Preisträger, die beim Gewinnspiel im Rahmen der Langen Nacht der Forschung in Grieskirchen im April 2016 teilgenommen haben, konnten am 10. Mai Ihre Gewinne im TIZ Grieskirchen von den Ausstellerfirmen und Netzwerkpartnern der LNF Grieskirchen entgegen nehmen.

Großer Andrang herrschte am 22. April bei der dritten Langen Nacht der Forschung im Bezirk Grieskirchen. Rund 3.500 Besucher folgten der Einladung und besuchten die Ausstellerorte im Bezirk um Forschung und neueste Technologien hautnah zu erleben. Viele nutzten dabei auch die Möglichkeit beim Gewinnspiel, welches von den Aussteller-Firmen und WKO Grieskirchen und BH Grieskirchen organisiert wurde, mitzumachen. Am Gewinnspiel haben jene Besucher der LNF2016 teilgenommen, die alle fünf Ausstellerorte besucht haben und Ihren Besucherpass anschließend in die Gewinnbox bei den Standorten geworfen haben. Aus den abgegebenen Besucherpässen wurden dann von Susanna Horninger, dem LNF-Glücksengel, die Gewinnerpässe gezogen.

Besonders gefreut hat sich Florian Gassenbauer aus Neumarkt im Hausruck über den Hauptpreis, ein iPad Air, welches von der WKO Grieskirchen gesponsert wurde. Weitere Preise waren ein Mostlandl-Korb und Rucksäcke von der Vitalwelt Hausruck mit Incentives von PÖTTINGER Landtechnik.

Ausstellerorte bei der LNF in Grieskirchen:
Aspöck Systems, DOMICO Dach-, Wand- und Fassadensysteme, PÖTTINGER Landtechnik, VTA Austria und das Technologie- und Innovationszentrum TIZ Grieskirchen.

Beitrag in der Grieskirchnerin

Einschaltung in der Grieskirchnerin

März 2016

FORSCHUNG -
MOTOR DES ERFOLGS

Forschung, Technologie und Innovation sind die entscheidenden Schlüsselfaktoren, um auf internationalen Märkten mit Produkten und Dienstleistungen bestehen zu können. Die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten der vergangenen Jahre haben sehr wesentlich zum Wohlstand unserer Gesellschaft beigetragen.  ...mehr

Beitrag in der Grieskirchnerin

Einschaltung in der Grieskirchnerin

November 2015

MONTAGSAKADEMIE -
STUDIEREN IM TIZ

Dank eines Kooperationsprojektes der Leaderregionen und des Regionalmanagements OÖ mit der Karl-Franzens-Universität Graz herrscht im TIZ seit Oktober Universitätsfeeling. Die „Montagsakademie“, eine Veranstaltungsreihe der Uni Graz, ermöglicht Bildung für alle vor Ort, in der Region: Via Internet werden universitäre Vorträge live in den Seminarraum im TIZ übertragen.  ...mehr

Beitrag in der Grieskirchnerin

Einschaltung in der Grieskirchnerin

September 2015

TIZ GRIESKIRCHEN ALS ÜBERREGIONALER PRÜFDIENSTLEISTER

Das Hauptziel des Testinstituts  TIZ Grieskirchen ist es Produkte und Maschinen für österreichische Kunden zu erproben und so die Lebensdauer und Belastbarkeit vor Serieneinführung zu testen. Diese Erprobungen bringen den Kunden große Vorteile in Bezug auf spätere Reklamationen bzw. können notwendige technische Änderungen noch vor Serienfertigung erkannt und durchgeführt werden.  ...mehr

Beitrag in der Grieskirchnerin

Beitrag im Informer

September 2015

VON GRIESKIRCHEN IN DIE WELT

Das Technologie- und Innovationszentrum (TIZ) Landl-Grieskirchen hat sich zu einem der modernsten Bauteileprüfspezialisten Europas entwickelt. 2004 gegründet, hilft es heute Unternehmen, ihre Entwicklungen schneller zur Marktreife zu bringen und Zulassungsrisiken zu minimieren. In den letzten beiden Jahren wurde das TIZ aufgrund vieler internationaler Neukunden weiter ausgebaut. Geschäftsführer DI (FH) Gerhard Kirchsteiger MBA über steigende Anforderungen, engere Toleranzen, Trends in der Prüftechnologie und was Joe Zawinul damit zu tun hat.  ...mehr

  • Cross Border Award für TIZ Grieskirchen

Pressemeldung: „TIZ Grieskirchen gewinnt Cross Border Award"

Juni 2015

Seit 2003 verleihen die IHK Niederbayern, die südböhmische Wirtschaftskammer und die WKO Oberösterreich den Cross Border Award, um das grenzüberschreitende Engagement von Unternehmen und F&E-Einrichtungen besonders zu würdigen. Am 11. Juni war es in Budweis wieder so weit: Im Rahmen des grenzüberschreitenden Innovationsforums der Technologieplattform Oberösterreich–Niederbayern–Südböhmen wurde unter 2 Gewinnern das TIZ Grieskirchen mit dem Cross Border Award 2015 ausgezeichnet.

Cross Border Award für TIZ-Landl Grieskirchen GmbH
Das Technologie- und Innovationszentrum TIZ-Landl Grieskirchen ist ein wichtiger Knoten im oö. Technologie- und Innovationsnetzwerk, sowie eine führende F&E-Einrichtung des Dreiländerraumes im Bereich Mess- und Prüftechnik. Besonders spezialisiert ist das Testinstitut TIZ Grieskirchen auf dynamische Belastungstests, Umweltsimulationen und Funktionstests bzw. Lebensdauererprobungen. Hier reicht das Angebot von der Erprobung einzelner Baugruppen bis hin zur Prüfung von kompletten Maschinen und Fahrzeugen.

Das TIZ erwirtschaftet rund 2 Mio. Euro Umsatz, hat 13 Mieter, 20 F&E-Partner und viele Kundenbeziehungen und Kooperationen mit Niederbayern. So haben 8 Partner des Zentrums ihren Sitz in Niederbayern, darunter Leitbetriebe wie die Zahnradfabrik Passau und BMW. In Südböhmen arbeitet das TIZ mit der Firma EGE in Budweis zusammen. Im Hinblick auf den tschechischen Markt besonders interessant ist eine Kooperation mit Zodiac Aerospace in Pilsen. „Für uns ist es eine große Ehre, diesen Preis für grenz-überschreitenden Technologie- und Innovationstransfer als erstes Technologiezentrum entgegen nehmen zu dürfen“, so Gerhard Kirchsteiger, Geschäftsführer TIZ Grieskirchen.

  • Eröffnungsfeier Erweiterung TIZ

Pressemeldung: „Eröffnung der Erweiterung TIZ Grieskirchen"

Juni 2015

Rund 12 Jahre nach der Gründung der TIZ Landl Grieskirchen GmbH wurde die Fertigstellung der neuen Hallen und des neuen Bauteileprüffelds gefeiert. Am 11.06.2015 konnten sich Kunden und Politiker während eines Festaktes über die Neuerungen im TIZ informieren.

Das TIZ Grieskirchen investierte rund 3,2 Millionen Euro in den Kauf des Nachbargrundstückes und die Errichtung einer neuen Montagehalle bzw. in den Ausbau der Prüftechnik in der bestehenden Halle. Durch die Adaption der Prüftechnik ist es nun möglich, große und schwere Komponenten mehraxial zu prüfen. Des Weiteren können nun auch für größere Maschinen und Komponenten Tests bis zu einer Frequenz von 2000 Hz durchgeführt werden.

Bei der Eröffnungsfeier wurde symbolisch mit Durchschneiden eines Bandes durch die Gesellschafter und Vertreter der Politik das neue Bauteileprüffeld feierlich eröffnet. Nach der Eröffnungsrede durch Hrn. Bundesrat Peter Oberlehner konnten die Gesellschafter und Politiker bei einer Gesprächsrunde deren Ausführungen zu der positiven Entwicklung des TIZ Grieskirchen einbringen. Bei einer zweiten Gesprächsrunde kamen die Kunden und Partner zu Wort und berichteten über die professionelle Zusammenarbeit mit dem Testinstitut TIZ Grieskirchen.
Ein Höhepunkt der Veranstaltung war die Uraufführung einer „Prüfsymphonie“ durch Anregung eines Spezialrahmens mit Hilfe eines hydraulischen Zylinders.
Das staunende Publikum erfuhr, dass Prüfzylinder nicht nur zu Testzwecken sondern auch für „Musikaufführungen“ verwendet werden können. Begleitet wurde die Uraufführung der Prüfsymphonie durch das TIZ-Ensemble.

Nach dem offiziellen Rahmenprogramm hatten die anwesenden Gäste noch Zeit um die vergangenen 12 Jahre zu reflektieren und gemeinsam auf die nächsten 12 Jahre anzustoßen.

  • Girlsday im TIZ

Pressemeldung: „Mädchen für Technik begeistern - Girls Day im TIZ Grieskirchen"

30. April 2015

Am 23. April 2015 durfte Susanne Hinterberger im Rahmen der bundesweiten Aktion „Girls Day“ einen Blick hinter die Kulissen des Testinstituts TIZ Grieskirchen werfen. Dabei bekam die Schülerin einen Eindruck von den Tätigkeiten einer Prüftechnikerin im TIZ.
Am Programm beim Girls Day im TIZ stand zuerst eine kurze theoretische Einführung, gefolgt von einem praktischen Teil, bei dem Susanne eine Küchenwaage in einen Kraftaufnehmer umgebaut hat. Die Schülerin war sichtlich begeistert, da sie das selbst gefertigte Werkstück auch mit nach Hause nehmen durften.
Das TIZ Grieskirchen hat sich heuer bereits zum dritten Mal am Girls Day beteiligt. „Es ist wichtig Mädchen die Möglichkeit zu bieten, Erfahrungen in technischen Berufen zu sammeln. Nur so kann eine mögliche Hemmschwelle abgebaut, und Mädchen dazu ermutigt werden, sich für technische Berufe zu entscheiden“, so Gerhard Kirchsteiger, Geschäftsführer vom TIZ Grieskirchen. „Für uns war der Girls Day ein Erfolg, und darum werden wir auch in Zukunft die Initiative unterstützen.“

Beitrag in der Kronenzeitung

Einschaltung in der Kronenzeitung

14. März 2015

Entwicklungsmotor

Impulsgeber, Top-Standort für Unternehmen, Testinstitut - das Technologie- und Innovationszentrum TIZ Grieskirchen unterstützt nachhaltig die Wirtschaftsentwicklung in der Region.

Das TIZ Grieskirchen bietet zur Stärkung der Wirtschaft ein breites Portfolio. Neben der Unterstützung von Neugründungen und Hilfestellung bei der Entwicklung neuer Technologien und innovativer Dienstleistungen zählt die Vermietung von Büro- und Werkstättenflächen, sowie von Seminar- und Veranstaltungsräumen und das Testinstitut für mechanische Prüfungen zu den Kernangeboten.... mehr

Beitrag in der Grieskirchnerin

Einschaltung in der Grieskirchnerin

März 2015

TECHNIK (BE)GREIFBAR MACHEN

Das TIZ Grieskirchen wurde unter anderem zur Unterstützung der regionalen Wirtschaftsentwicklung gegründet. Diese Stärkung umfasst auch die Förderung der Ausbildung speziell im Bereich Technik und Naturwissenschaften.
Ziel ist es, Jugendliche für technische Bereiche zu begeistern und Hemmschwellen abzubauen. ...mehr

Beitrag in der Grieskirchnerin

Einschaltung in der Grieskirchnerin

November 2014

HOLLYWOOD IM TIZ

Das Testinstitut TIZ Grieskirchen beschäftigt sich unter anderem mit der Überprüfung der Lebensdauer von Maschinen und Komponenten aus dem Sonderfahrzeugbau oder der Umweltsimulation von elektronischen Komponenten.
Bei einem aktuellen Projekt wurden neue Herausforderungen an uns gestellt. ...mehr

Beitrag in der Grieskirchnerin

Einschaltung in der Grieskirchnerin

September 2014

TIZ AM ZUG

Alle technischen Erzeugnisse unterliegen während ihrer gesamten Lebensdauer einer Vielzahl von Umwelteinflüssen, wie z.B. Temperaturen oder Vibrationen. Diese beeinflussen ihre Leistungsfähigkeit, ihre Lebensdauer und ihre Funktionalität.
Ziel der Simulation von Umwelteinwirkungen ist es, die Qualität und die Zuverlässigkeit technischer Erzeugnisse zu prüfen und sicherzustellen. ...mehr

  • Ferienaktion im TIZ: Lernen, bauen und spielen mit LEGO

Pressemeldung: „Lernen, bauen und spielen mit LEGO“ - Ferienaktion mit Bricks 4 Kidz im TIZ

04. August 2014

Am Donnerstag, 24.7. beschäftigten sich die Kinder im Rahmen der Ferienaktion im TIZ anhand von LEGO-Technik mit dem Thema Erfindungen. Bereits zum 4. Mal beteiligte sich das TIZ heuer als Veranstalter bei der Ferienpassaktion der Stadtgemeinde Grieskirchen. 24 Kinder erlebten einen lustigen und spannenden Vormittag im TIZ:

Das Programm bei der Ferienaktion folgte dem Motto: Lernen, bauen und spielen mit LEGO. Zu Beginn lernten die Kinder Wissenswertes über Erfindungen wie das Riesenrad, und das Auto. In 2-er Teams wurden dann ein Riesenrad und ein Auto mit LEGO-Steinen gebaut. Auch wurden LEGO-Motoren verwendet, um die gebauten Modelle in Bewegung setzen zu können. Zum Schluss gab es noch einen Durchgang, bei dem die Kinder ihre eigenen Ideen verwirklichen konnten: Aufgabe war es, das schnellstmögliche Fahrzeug (mit 3 oder 4 Rädern und ohne LEGO-Motor) zu bauen. Bei einer leckeren Jause mit Speck-, Kartoffel- und Topfenkäsebroten wurden die Kräfte der Kinder wieder gestärkt, ehe bei einem Rennen die selbstgebauten Fahrzeuge getestet wurden.

Abseits von Fernsehen, Computerspielen und Handys bot das TIZ an diesem Vormittag den Kindern eine Umgebung, in der sie wieder spielen und ihre Ideen und Phantasie verwirklichen konnten. Natürlich kam dabei auch der Spaß nicht zu kurz.


  • Erweiterung TIZ Grieskirchen

Pressemeldung "Erweiterung TIZ Grieskirchen –Neuer Raum für Innovationen"

13. Juni 2014

Um den hohen Anforderungen und steigenden Nachfragen im Bereich der Prüftechnik gerecht zu werden, wurde das Technologie- und Innovationszentrum Grieskirchen erweitert: Eine neue Halle mit rund 1500 Quadratmetern, ausgestattet mit modernster Infrastruktur, konnte nach einer Bauphase von 6 Monaten Anfang Mai in Betrieb genommen werden. Durch diese Erweiterung wurde die gesamte Nutzfläche von rund 3400m2 auf 6300m2 erhöht, was beinahe eine Verdoppelung der Gesamtnutzfläche bedeutet.
In Grieskirchen wurde so wieder Raum für Innovationen geschaffen. Denn das TIZ hat es sich zur Aufgabe gemacht neben der Vermietung von Büro- und Veranstaltungsflächen Firmen bei deren Innovationsprojekten zu unterstützen. Zu dieser Unterstützung zählt auch die Prüftechnik, da eine Innovation zuerst auf Herz und Nieren geprüft werden muss, bevor sie Marktreife erlangt. Das Testinstitut TIZ Grieskirchen betreut dabei erfolgreich Firmen aus verschiedenen Branchen wie dem Sonderfahrzeug-, und Maschinenbau sowie aus der Elektronik. Seit Juni 2013 nutzen auch vermehrt Kunden aus der Luftfahrt die gebotenen Leistungen im TIZ, da das Testinstitut seit letztem Jahr auch für die Luftfahrtindustrie zertifiziert ist. Mit der Zertifizierung wird den Kunden ein hoher Qualitätsstandard nach den Vorschriften der Luftfahrtnorm EN9100 garantiert.
Dank dieser Erweiterung ist es nun möglich auch größere Komponenten und Aggregate im Testinstitut TIZ Grieskirchen mehraxial zu prüfen. Dadurch kann ein umfassendes Dienstleistungsangebot eines sehr erfolgreichen oberösterreichischen Technologiezentrums ausgebaut werden und die Kompetenz der produktbegleitenden Prüfdienstleistungen in der Region nachhaltig gefestigt und noch stärker etabliert wird.

Beitrag in der Grieskirchnerin

Einschaltung in der Grieskirchnerin

Juni 2014

RAUM FÜR INNOVATIONEN

Das Technologie- und Innovationszentrum Grieskirchen konnte Anfang Mai die neu errichtete Halle in Betrieb nehmen.
Bei dieser Erweiterung handelt es sich um eine Halle mit rund 1500 Quadratmetern, ausgestattet mit modernster Infrastruktur. So wurde zum Beispiel eine Fußbodenheizung verbaut, welche ausschließlich durch die Abwärme der Hydraulikaggregate des Prüfzentrums betrieben wird; ...mehr

  • Lange Nacht der Forschung in Grieskirchen

Pressemeldung "Rund 3.000 Besucher bei der Langen Nacht der Forschung in Grieskirchen"

08. April 2014

Führende Unternehmen und die HTL Grieskirchen präsentierten bereits zum zweiten Mal im Rahmen der Langen Nacht der Forschung ihre Leistungen im Bereich Forschung, Entwicklung und Technik. Tausende Besucher folgten der Einladung und besuchten die Standorte um Forschung und neueste Technologien hautnah zu erleben.
Die Fa. Alois Pöttinger Maschinenfabrik, Bauernfeind, Weigl, VTA, Fröling, Eder Systembau das TIZ Grieskirchen und die HTL boten ein vielfältiges Programm: An über 35 Stationen konnte man einen Blick hinter die Kulissen werfen, um neueste Innovationen kennenzulernen. Aufgefallen ist, dass besonders viele Kinder und Jugendliche das Angebot nutzten, um sich bei der Langen Nacht der Forschung zu informieren. „Wir sind sehr positiv überrascht von der Anzahl der Interessenten, auch freut uns der zahlreiche Besuch von jungen Menschen, da es unser Ziel ist, gerade Kinder und Jugendliche für Forschung, Innovation und Technik zu begeistern“, so Gerhard Kirchsteiger, Geschäftsführer des TIZ Grieskirchen.
Die Gestaltung der Stationen bei den ausstellenden Unternehmen war sehr weitgefächert: Geschicklichkeitstests im Traktorfahren bei der Fa. Pöttinger, Prüfung von Flugzeugkomponenten im Testinsitut TIZ Grieskirchen, Besichtigung vom „Mega Men“ und „Mega-tests“ bei der Fa. Bauernfeind, Zusammenbau eines Fertigkellers bei der Fa. Eder,  Einblicke in das topmoderne Forschungslabor der VTA und Präsentation von Biomasse als Brennstoff der Zukunft bei Fröling. Die HTL zeigte, wie sicher das Netz vor Abhörattacken ist. Bei der Fa. Weigl konnten die Besucher feststellen, dass der Aufzug das sicherste Beförderungsmittel ist.

  • Top in den Job: Bewerbungstraining für Grieskirchner HauptschülerInnen

Pressemeldung: Top in den Job - Bewerbungstraining für HauptschülerInnen

Jänner 2014

Bereits zum neunten Mal initiiert die VKB-Bank Grieskirchen gemeinsam mit der WKO Grieskirchen, dem AMS Grieskirchen und dem TIZ Landl-Grieskirchen ein Bewerbungstraining für Mädchen und Burschen der vierten Klasse der beiden Neuen Mittelschulen der Stadt Grieskirchen.

Rund 140 Schüler/innen der Grieskirchner NMS I und II  wird am 10. und 11. Februar 2014 im Rahmen der Berufsorientierungstage im Technologie- und Innovationszentrum Landl-Grieskirchen und in der WKO Grieskirchen die einmalige Möglichkeit geboten, wertvolle Erfahrungen für ein Vorstellungsgespräch zu sammeln. Bewerbungsluft können die Jugendlichen vor Ort im TIZ bei folgenden 12 Unternehmen schnuppern....mehr


OÖ Wirtschaft, KW4 2014
OÖ Wirtschaft, KW4 2014
Tips, KW4 2014
Tips, KW4 2014
  • Kinder vom PINK-Kindergarten zu Besuch im TIZ

Pressemeldung: TIZ Christkindl besucht Familie

Montag, 16. Dezember 2013

Anstatt von Weihnachtsgeschenken für Partner und Kunden hat sich das TIZ etwas ganz besonderes für Weihnachten überlegt: Spenden für wohltätige Zwecke

Weihnachten naht und bei den Firmen ist es üblich ein kleines Dankeschön an alle Partner und Kunden zu schicken. Das TIZ hat sich dazu entschieden, statt den Geschenken, eine Familie aus der Region zu unterstützen. Die Spende wird für Therapien, ärztliche Behandlungen, etc. verwendet um den autistischen Sohn bestmöglich fördern zu können.

Auch letztes Jahr war das TIZ-Christkindl für wohltätige Zwecke unterwegs. Halt gemacht hat das TIZ Christkindl im Integrations-Kindergarten PINK in Grieskirchen. Mit dem Geld, das gespendet wurde, konnte der PINK-Kindergarten notwendige Mittel anschaffen, um mit den Integrations-Kindern arbeiten zu können. Die Kinder waren auch im Sommer zu Besuch im TIZ, und durften bei einer Führung im Testinstitut die Einrichtungen, mit denen im TIZ getestet wird, kennen lernen.

Einschaltung in der Kronenzeitung

November 2013

High-Flyer

Das TIZ Grieskirchen stärkt die lokale Wirtschaft und betreibt Österreichs einziges Luftfahrtzertifizierte Testinstitut.

Die Stärkung der regionalen Wirtschaft zeigt sich unter anderem in der Unterstützung von Neugründungen und Hilfestellung bei der Entwicklung neuer Technologien und innovativer Dienstleistungen in der Region Grieskirchen. Zu den Kernangeboten zählen neben der Tätigkeit als "regionaler Innovator" auch die Vermietung von Büro- und Werkstätten-Flächen sowie von Seminar- und Veranstaltungsräumne, und das Testinstitut für mechanische Prüfungen.... mehr

Beitrag in der Sonderbeilage "Wirtschaft" der Kronenzeitung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung im TIZ

Pressemeldung: TIZ startet durch

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Am 02. Oktober fand die TIZ TAKE-OFF-Veranstaltung statt. Gefeiert wurde der Start in ein neues Zeitalter. Dafür gibt es 2 Gründe: die flächenmäßige Erweiterung des Technologiezentrums und die Zertifizierung des Testinstituts für die Luftfahrtindustrie (EN9100).

2004 wurde das TIZ mit seinem Testinstitut gegründet, um mehr Innovationskraft in die Region zu bringen. Mittlerweile hat sich das Testinstitut als wichtigste wirtschaftliche Säule des TIZ etabliert. Geprüft werden dort von Sondermaschinen über Elektronikkomponenten bis hin zu Flugzeugteilen verschiedenste Prototypen. Im Geschäftsjahr 2012 konnte das TIZ den Umsatz der Prüftechnik mehr als verdoppeln und somit das erfolgreichste Geschäftsergebnis seit der Inbetriebnahme erreichen. Um weiteres Wachstum zu ermöglichen, ist ein Ausbau des Technologiezentrums notwendig.
Auch die 3 Gesellschafter (Bgm. Maria Pachner, DI Klaus Pöttinger, DI DR. Werner Auer) sowie Wirtschaftslandesrat Dr. Michael Strugl lobten im Rahmen dieser Veranstaltung den eingeschlagenen Weg des TIZ Grieskirchen. Die Dienstleistung der Prüftechnik ist ein Alleinstellungsmerkmal und wesentlich für den bisherigen Erfolg.

Weiters wurde bei dieser TAKE OFF-Veranstaltung das Zertifikat für die Luftfahrtzulassung durch die Quality Austria offiziell überreicht. Herr DI Axel Dick von Quality Austria betonte, dass dieses Zertifikat den hohen Qualitätsstandard im TIZ unterstreicht. Das TIZ Grieskirchen ist somit das einzige Testinstitut in Österreich welches diese Zulassung für die Luftfahrt besitzt.

Abschließend wurden den anwesenden Gästen bei einem Rundgang die Möglichkeiten des Testinstituts anhand der Prüfeinrichtungen präsentiert. Natürlich wurde auch der neue 60kN-Shaker vorgestellt. Herr Landesrat Dr. Strugl zeigte großes Interesse an dem neuen Shaker, der im TIZ seit Mitte 2013 im Betrieb ist.

Bezirksrundschau, 10.10.2013
Bezirksrundschau, 10.10.2013
OÖ Nachrichten, 14.10.2013
OÖ Nachrichten, 14.10.2013
Tips, 16.10.2013
Tips, 16.10.2013
Betriebliche Gesundheitsförderung im TIZ

Pressemeldung: TIZ investiert in die Gesundheit der Mitarbeiter

Dienstag, 24. September 2013

Betriebliche Gesundheitsförderung lohnt sich. Getreu diesem Motto veranstaltete das TIZ Grieskirchen in Kooperation mit der Firma Pöttinger einen Aktionstag, bei dem die Förderung der Gesundheit am Arbeitsplatz im Mittelpunkt stand.

Richtige Ernährung, Sport und mentale Fitness sind mitunter wichtige Faktoren, die die Gesundheit positiv beeinflussen. Auf diesen 3 Schwerpunkten war auch der Firmenaktionstag im TIZ aufgebaut. Geboten wurden ein Mix aus Workshops, ein Gehörtest und auch ein Bewegungsparcours. Mitarbeiter des TIZ und der eingemieteten Firmen inkl. der Fa. Pöttinger hatten bei diesem Aktionstag die Möglichkeit sich gezielt über die Themen Bewegung, Ernährung und mentale Fitness zu informieren und Tipps und Tricks abzuholen. Bei der Organisation dieses Aktionstages unterstützte das Institut für Gesundheits- und Sozialkompetenz, kurz IGUS. Auch Frau Bgm. Maria Pachner kam an diesem Tag im TIZ vorbei und informierte sich über Möglichkeiten gesundheitsfördernde Maßnahmen im Arbeitsalltag zu integrieren.

Dass sich die betriebliche Gesundheitsförderung für ein Unternehmen lohnt zeigen Zahlen der OÖ Gebietskrankenkasse: Die Krankheitskosten reduzieren sich um mehr als ein Viertel.

Tips, 03.10.2013
Tips, 03.10.2013
Bezirksrundschau, 03.10.2013
Bezirksrundschau, 03.10.2013
Die Grieskirchnerin, Oktober 2013
Die Grieskirchnerin, Oktober 2013
Beitrag im Kurier

Einschaltung in der Grieskirchnerin

September 2013

TIZ AUF EXPANSIONSKURS

Das TIZ Grieskirchen konnte im Geschäftsjahr 2012 den Umsatz der Prüftechnik mehr als verdoppeln und somit das erfolgreichste Geschäftsergebnis seit der Inbetriebnahme 2004 erreichen.
Dieser Umsatzzuwachs wurde durch einen erheblichen Anstieg der Testprojekte ermöglicht. Um auch weiterhin platzmäßig für diese Anzahl an Testprojekten gerüstet zu sein, ist ein Ausbau der Prüffläche notwendig. Diese Erweiterung gibt uns außerdem die Möglichkeit für weiteres wirtschaftliches Wachstum in den kommenden Jahren. ...mehr

  • Ferienaktion im TIZ

Pressemeldung: Ferienaktion „Auf den Spuren von Leonardo da Vinci“

Donnerstag, 01. August 2013

Am 24.7. drehte sich bei der Ferienaktion im TIZ alles um das Universalgenie Leonardo da Vinci. Bereits zum 3. Mal beteiligte sich das TIZ als Veranstalter bei der Ferienpassaktion der Stadtgemeinde Grieskirchen. 13 Kinder erlebten einen spannenden Vormittag im TIZ:

Zum Start der Veranstaltung gab es einen interessanten Vortrag über das Leben und die zahlreichen Malereien, Bauwerke und Erfindungen des großen Künstlers. Nach einem kleinen Quiz über das Universalgenie des 15. Jahrhunderts wurde den Kindern in einer Führung durch das Testinstitut die Arbeit des TIZ ausführlich erklärt. Bei einer leckeren Jause mit Kartoffel- und Topfenkäse wurden die Kräfte wieder gestärkt, ehe die Geschicke der Kinder beim Bau einer Leonardo-Brücke getestet wurden. Durch Teamgeist schafften alle Gruppen den Bau einer solchen Brücke. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des TIZ und Grieskirchen’s Bürgermeisterin, Frau Maria Pachner, zeigten sich begeistert von den Erfolgen der jungen Brückenbauer.

Aktuelles Rathaus, Ausgabe August 2013
Aktuelles Rathaus, Ausgabe August 2013
OÖ Nachrichten, 19.08.2013
OÖ Nachrichten, 19.08.2013
Tips, 21.08.2013
Tips, 21.08.2013

Berichte zu Feuerwehrübung im TIZ

Am Dienstag, 23. Juli fand im Abrissgebäude neben dem TIZ eine Feuerwehrübung mit echtem Feuer statt. Die Freiwilligen Feuerwehren von Grieskirchen, Gallspach und Schlüßlberg konnten wertvolle Erkenntnisse von dieser Übung gewinnen.

Bezirksrundschau, 01.08.2013
Bezirksrundschau, 01.08.2013
Aktuelles Rathaus, Ausgabe August 2013
Aktuelles Rathaus, Ausgabe August 2013
Tips, 28.08.2013
Tips, 28.08.2013
Testinstitut TIZ Grieskirchen erhält Luftfahrt-Zertifizierung EN9100

Pressemeldung: Testinstitut TIZ Grieskirchen erhält Luftfahrt-Zertifizierung EN9100

Donnerstag, 20. Juni 2013

Das Testinstitut TIZ Grieskirchen ist das erste Prüfzentrum in Österreich mit Autorisierung für Prüfungen im Bereich der Luftfahrt.

Im Frühjahr 2013 wurde in mehrtägigen Audits überprüft, ob im Testinstitut TIZ Grieskirchen die Qualitäts- und Sicherheitsrichtlinien der europaweit gültigen Norm für die Luft- und Raumfahrtindustrie erfüllt werden. Nach erfolgreicher Absolvierung der Audits ist das Testinstitut nun zertifiziert und zugelassen für die Luft- und Raumfahrtindustrie Tests durchzuführen.

 „Der positive Abschluss des Audits bestätigt den hohen Qualitätsstandard unserer Dienstleistung, denn die Industrie mit den höchsten Sicherheitsanforderungen ist zweifelsfrei die Luftfahrtindustrie“, so Gerhard Kirchsteiger (Geschäftsführer TIZ Grieskirchen).

Erweiterung Dienstleistungsportfolio

Das Testinstitut TIZ Grieskirchen betreibt seit 2004 eines der modernsten Prüflabors in Europa und bietet für seine Kunden technische Unterstützung und Komplettlösungen für dynamische Lebensdauertests, Schwachstellenanalysen bis hin zur Bauteilesimulation.

Aufgrund des im TIZ vorhandenen Knowhows im Bereich der Vibrationstests, und der einzigartigen Flexibilität ist es speziell im letzten Jahr vermehrt zu Aufträgen aus der Luftfahrtbranche gekommen. Für das TIZ ist dieser neue Kundenkreis eine sehr wichtige Erweiterung und eine weitere Säule zur Sicherstellung des langfristigen Erfolgs.

Die Zertifizierung ermöglicht es, die Angebotstiefe im Bereich der Luftfahrt zu erhöhen. Die bestehende Angebotsbreite bleibt aber natürlich erhalten. Auch Kunden aus der Automobil-, Eisenbahn- und Bauindustrie oder aus der Elektronikbranche profitieren von der kontinuierlichen Verbesserung der Prozesse und Abwicklungen im Testinstitut, die mit der Zertifizierung einhergehen.

Testinstitut TIZ Grieskirchen
Leiter DI Tobias Loibl
Industriestrasse 28
4710 Grieskirchen
07248/641 22-0
testinstitut(at)tiz-grieskirchen.at

OÖ Nachrichten, 25.06.2013
OÖ Nachrichten, 25.06.2013
Hallo Landl, Juli 2013
Hallo Landl, Juli 2013
News, Juli/August 2013
News, Juli/August 2013
Tips, 10.07.2013
Tips, 10.07.2013
Bezirksrundschau, 19.07.2013
Bezirksrundschau, 19.07.2013
Aktuelles Rathaus, Ausgabe August 2013
Aktuelles Rathaus, Ausgabe August 2013
Beitrag im VTÖ-Focus

Beitrag im VTÖ-Focus

Juni 2013

INNOVATIONSMOTOR IN DER REGION GRIESKIRCHEN

Das Technologie- und Innovationszentrum Grieskirchen läuft hervorragend und investiert etwa 3 Mio € in eine Erweiterung der Prüftechnik

•    Vermietung läuft auf Vollauslastung seit 2012
•    Verdoppelung des Prüftechnikumsatzes von 2011 auf 2012
•    bereits 6 Personen sind bei der TIZ Landl-Grieskirchen GmbH angestellt, etwa 100 Beschäftigte bei den Firmen im Technologiezentrum

Testinstitut TIZ Grieskirchen
Das TIZ Grieskirchen betreibt eines der modernsten Prüf- und Testlabors in Europa. Geboten wird eine umfangreiche Dienstleistungspalette im Bereich der Mess- und Prüftechnik. ...mehr

Pressemeldung: Mädchen für Technik begeistern

Dienstag, 30. April 2013

GIRLS DAY IM TIZ GRIESKIRCHEN

Am 25. April 2013 durften 2 Mädchen im Rahmen der bundesweiten Aktion „Girls Day“ einen Blick hinter die Kulissen des Testinstituts TIZ Grieskirchen werfen. Dabei bekamen die Schülerinnen einen Eindruck von den Tätigkeiten einer Prüftechnikerin im TIZ.

Am Programm beim Girls Day im TIZ stand zuerst eine kurze theoretische Einführung, gefolgt von einem praktischen Teil, bei dem die Mädchen eine Küchenwaage in einen Kraftaufnehmer umgebaut haben. Die Mädchen waren sichtlich begeistert, da sie das selbst gefertigte Werkstück auch mit nach Hause nehmen durften.

Das TIZ Grieskirchen hat sich heuer das erste Mal am Girls Day beteiligt. „Es ist wichtig Mädchen die Möglichkeit zu bieten, Erfahrungen in technischen Berufen zu sammeln. Nur so kann die bestehende Hemmschwelle abgebaut, und Mädchen dazu ermutigt werden sich für technische Berufe zu entscheiden“, so Gerhard Kirchsteiger, Geschäftsführer vom TIZ Grieskirchen. „Für uns war der Girls Day ein Erfolg, und darum werden wir auch in Zukunft die Initiative unterstützen.

Beitrag im Kurier

Einschaltung in der Grieskirchnerin

Donnerstag, 18. April 2013

ERFOLGSFAKTOR QVB

Der Qualifizierungsverbund (QVB) startet wieder in eine neue Runde und bietet Betrieben aus Grieskirchen und Eferding die Möglichkeit ihre MitarbeiterInnen weiterzubilden.
Ziel eines jeden Unternehmens ist es, sich von der Konkurrenz abzuheben und einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen... mehr

Pressemeldung TMG: Erweiterung TIZ um etwa 3 Mio. Euro

09. März 2013

INNOVATIONSMOTOR IN DER REGION GRIESKIRCHEN

Das Technologie- und Innovationszentrum Grieskirchen läuft hervorragend und investiert etwa 3 Mio € in eine Erweiterung der Prüftechnik

•    Vermietung läuft auf Vollauslastung seit 2012
•    Verdoppelung des Prüftechnikumsatzes von 2011 auf 2012
•    bereits 6 Personen sind bei der TIZ Landl-Grieskirchen GmbH angestellt, etwa 100 Beschäftigte bei den Firmen im Technologiezentrum

 

Erweiterung TIZ Grieskirchen um etwa 3 Mio €

Aufgrund der hohen Nachfrage der angebotenen Dienstleistung speziell im Bereich von dynamischen Erprobungen und der starken Umsatzausweitung in den letzten Jahren wurde mit Hilfe der Eigentümern der TIZ Landl Grieskirchen GmbH ein Konzept für die Erweiterung des Unternehmens erarbeitet.

Diese Erweiterung beinhaltet den Kauf des Areals westlich dem bestehendem Technologie- und Innovationszentrums. Der Zukauf umfasst etwa 6300 m2 Fläche neben der B137 und ein Produktionsgebäude, welches teilweise abgerissen werden wird. Das verbleibende mehrstöckige Bestandsgebäude, mit einer Grundfläche von rund 900m2, wird mit einer neuen Halle im Ausmaß von 1600m2 ergänzt werden.

Durch diesen Zugewinn an Fläche ist es kurzfristig möglich das Areal der bestehenden Prüftechnik zu verdoppeln und dadurch auf die Anforderungen der Kunden zu reagieren.

Besonders in den Bereichen Sondermaschinenbau, Luftfahrt und E-Mobilität werden die zu prüfenden Komponenten und Aggregate immer umfangreicher und voluminöser, dadurch ist diese Erweiterung der Testflächen notwendig um auch in Zukunft für namhafte OEM’s und Zulieferbetrieben aus diesen Branchen ein zu verlässlicher Entwicklungspartner zu bleiben.

Dank dieser Erweiterung kann ein sehr erfolgreiches Dienstleistungsangebot eines oberösterreichischen Technologiezentrums ausgebaut werden und die Kompetenz der produktbegleitenden Prüfdienstleistungen in der Region nachhaltig gefestigt und noch stärker etabliert wird.

Tips, 27.03.2013
Tips, 27.03.2013
Bezirksrundschau, 22.03.2013
Bezirksrundschau, 22.03.2013
OÖ Nachrichten, 20.03.2013
OÖ Nachrichten, 20.03.2013
Kronenzeitung, 11.03.2013
Kronenzeitung, 11.03.2013
Innovatives OÖ, Ausgabe 01/2013
Innovatives OÖ, Ausgabe 01/2013

Pressemeldung: Regionale Weiterbildungsangebote werden im Qualifizierungsverbund fortgesetzt!

Donnerstag, 14. Februar 2013

REGIONALE WEITERBILDUNGSANGEBOTE WERDEN IM QUALIFIZIERUNGSVERBUND FORTGESETZT!

Stärkung der Qualifikationen von MitarbeiterInnen mit maßgeschneiderten,
fachspezifischen Weiterbildungen im Raum Eferding und Grieskirchen!

Qualifizierungsverbünde sind in der Region Grieskirchen und Eferding ein bekanntes und erfolgreiches Instrument der betrieblichen Weiterbildung. Das Arbeitsmarktservice Oberösterreich setzt mit den Kooperationspartnern Wirtschaftskammer Grieskirchen / Eferding und dem TIZ Landl Grieskirchen den Qualifizierungsverbund Grieskirchen – Eferding fort... mehr

Tips, 27.02.2013
Tips, 27.02.2013
Bezirksrundschau, 28.02.2013
Bezirksrundschau, 28.02.2013
Mitglieder des Technologiezentren Förderverein OÖ bei der Führung durch das Testinstitut TIZ Grieskirchen mit DI Tobias Loibl
Mitglieder des Technologiezentren Förderverein OÖ bei der Führung durch das Testinstitut TIZ Grieskirchen mit DI Tobias Loibl

Pressemeldung: TZ-Förderverein zu Besuch im TIZ Grieskirchen

Mittwoch, 13. Februar 2013

TECHNOLOGIE ZENTREN FÖRDERVEREIN OÖ ZU BESUCH IM TIZ GRIESKIRCHEN

DI(FH) Gerhard Kirchsteiger, MBA (GF TIZ Grieskirchen) durfte am 05. Februar 2013 die Mitglieder des Technologie Zentren Förderverein OÖ (TZ-Förderverein) im Technologie- und Innovationszentrum (TIZ) begrüßen. Erstmals fand heuer die Generalversammlung des TZ-Fördervereins im TIZ Grieskirchen statt. Im Zuge dieser Generalversammlung wurde auch die besondere Dienstleistung der Prüftechnik im TIZ vorgestellt.

Hochkarätige Besucher beeindruckt

DI Tobias Loibl, Leiter des Testinstituts im TIZ, führte die Mitglieder des TZ-Fördervereins, angeführt von Mag. Ulrike Rabmer-Koller und Mag. Josef Schachner-Nedherer bei einem Rundgang durch das Testzentrum. Beeindruckt waren die Besucher vor allem von der angebotenen Entwicklungsbegleitung, die so in Österreich einzigartig ist: Das Testinstitut bietet eine umfangreiche Dienstleistungspalette im Bereich der Mess- und Prüftechnik. Der Kernbereich liegt in der Erprobung von einzelnen Baugruppen bis zur Prüfung von kompletten Maschinen unter dynamischen Belastungen. Modernste Prüfeinrichtungen sowie das Know-How und die jahrelange Erfahrung der Testingenieure gewährleisten höchste Qualität für die Kunden.
„Als Dienstleister stehen wir unseren Kunden beratend zur Seite um unser Know How als Testingenieure in deren Entwicklungsprozess einfließen zu lassen“, so DI Tobias Loibl.

 

Bezirksrundschau, 20.02.2013
Bezirksrundschau, 20.02.2013
Tips, 27.02.2013
Tips, 27.02.2013
Beitrag im Kurier

Beitrag im Kurier

Mittwoch, 06. Februar 2013

Innovationsmotor der Region

TIZ Grieskirchen - Bereits mehr als 100 Arbeitsplätze geschaffen

Das TIZ Grieskirchen unterscheidet sich von anderen österreichischen Technologiezentren, dass es neben der Vermietung von Büro- und Werkstättenflächen auch ein eigenes Testinstitut im Bereich Mess- und Prüftechnik betreibt. 2004 mit dem Ziel gegründet, die lokale Wirtschaft zu stärken, haben sich bereits 15 Firmen im TIZ Grieskirchen angesiedelt. Insgesamt wurden schon mehr als 100 Arbeitsplätze geschaffen. mehr

Friedrich Wick, MBA
Friedrich Wick, MBA
Ing. Reinhold Stumpfl
Ing. Reinhold Stumpfl

Pressemeldung: Wie wird meine Idee zum gewinnbringenden Produkt?

Freitag, 09. November 2012

 

WIE WIRD MEINE IDEE ZUM GEWINNBRINGENDEN PRODUKT?

Um Antwort auf diese Frage zu finden, trafen sich UnternehmerInnen aus der Region am 05.11.2012 bei der Veranstaltung „Von der Idee zum Produkt – Wachstum durch Innovation“ im TIZ Grieskirchen. Durch den Abend führten Friedrich Wick, MBA von Uniconsult Unternehmensberatung und Ing. Reinhold Stumpfl, Geschäftsführer von AV-Stumpfl in Wallern.


Zu Beginn informierte Herr Wick die zahlreichen Teilnehmer, wie man Innovationen im Unternehmen vorantreiben kann. Er gab Einblicke auf verschiedenste Techniken, die die Kreativität der Unternehmer und auch die der Mitarbeiter fördern, um so Innovationen im Unternehmen alltäglich zu machen. Herr Stumpfl faszinierte die Besucher mit dem Best-Practise Beispiel seines Unternehmens. Erfolgreiche Innovationen zeichnen die Firma AV-Stumpfl aus. Darum wurde das Unternehmen erst kürzlich laut einer Studie von Campus02 in Graz als „Hidden Champion“ (unbekannter Weltmarktführer) prämiert.


Für alle Interessierten gibt es jetzt die Möglichkeit bei einem kostenlosen Innovationssprechtag mit Herrn Wick am 03. Dezember 2012 im TIZ teilzunehmen. Anmeldung zum Innovationssprechtag unter office@tiz-grieskirchen.at oder telefonisch bei Carina Vogl unter 07248/641 22-533.

 

Logo Uniconsult Unternehmensberatung | AV-Stumpfl | TIZ-Grieskirchen

Pressemeldung: Wachstum durch Innovation - Info-Veranstaltung im TIZ

Montag, 15. Oktober 2012

 

Wachstum durch Innovation
Info-Veranstaltung am Montag, 05.11.2012 im TIZ-Grieskirchen

Stillstand bedeutet Rückschritt. Nur wer nach vorne schaut, neues ausprobiert und schon heute an Morgen denkt ist und bleibt erfolgreich. Wie Sie diese „Innovations-Philosophie“ auch in Ihrem Unternehmen etablieren können, erfahren Sie am 05.11.2012 ab 18:30 Uhr im TIZ-Grieskirchen.

Man muss kein Forschungszentrum sein, um Innovation zu leben. Das Wort Innovation hat viele Bedeutungen. Auch die Kreativität verbirgt sich hinter dem Begriff. Friedrich Wick, MBA von Uniconsult Unternehmensberatung und Ing. Reinhold Stumpfl, Geschäftsführer von AV-Stumpfl (Wallern) werden an diesem Abend darüber informieren, wie Sie Ihre Kreativität, und die Ihrer Mitarbeiter erkennen, weiterentwickeln und fördern können.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldung bis spätestens 29. Oktober 2012 unter office(at)tiz-grieskirchen.at oder telefonisch bei Carina Vogl unter (07248) 641 22-533.

 

Einschaltung in der Grieskirchnerin

11. Oktober 2012

TIZ Grieskirchen geht in die Luft

Nein, es wird nichts gesprengt. Das Technologie- und Innovationszentrum Grieskirchen verbessert das Prüftechnik-Angebot für die Luftfahrt-Kunden noch weiter. Das TIZ arbeitet an der allgemeinen Luftfahrtzulassung.

Es sind der Industriestandard ISO9001 sowie als Draufgabe dei EN9100 Norm, die innerhalb einer einjährigen Projektphase dem TIZ die allgemeine Luftfahrtzulassung bringen sollen... mehr

Einschaltung im Informer

21. September 2012

Testinstitut TIZ-Grieskirchen -
Wir testen Ihr Entwicklungspotential!

Das TIZ Grieskirchen betreibt seit 2004 eines der modernsten Prüflabors in Europa. Als Spezialist im Bereich dynamischer Belastungstests betreut das TIZ erfolgreich Kunden aus den Branchen wie dem Flugzeug- und Maschinenbau sowie aus der Elektronik. Diese schätzen vor allem die Unabhängigkeit und die vielfältigen Möglichkeiten der Prüftechnik im TIZ... mehr

Einschaltung in der Bezirksfibel der Bezirksrundschau

Inserat Bezirksfibel

September 2012

TIZ-Grieskirchen
Perfekter Firmenstandort mit optimierter Infrastruktur

Die Büros im TIZ-Grieskirchen bieten eine ideale Entwicklungsmöglichkeit für Firmen. Geboten wird im TIZ nich nur die Vermietungsfläche, sondern auch individuelle Beratung und Betreuung. Neben den umfassenden Serviceleistungen durch das TIZ-Management profitieren die eingemieteten Unternehmen zusätzlich von der herausragenden Qualität der Infrastruktur. Derzeit sind bereits 13 Firmen eingemietet. Interesse? - Dann kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich bei einem Besuch... mehr

Foto Ferienaktion 2011

Pressemeldung: Kinder erwartet ein spannender Vormittag im TIZ

Montag, 06. August 2012

publiziert in: Bezirksrundschau (10.08.12), TIPS (17.08.12), Kronenzeitung (17.08.12)

 

Kinder erwartet ein spannender Vormittag im TIZ

In Grieskirchen besteht in den Ferien kein Grund zur Langeweile: Am 30. August 2012 von 09:00 - 13:00 Uhr sind alle Kinder ab 8 Jahre herzlich eingeladen beim Ferienspaß im TIZ mitzumachen.

Kinder aufgepasst: An diesem Vormittag wird der beste Brückenbauer gesucht. Jeder hat 2 Stunden Zeit eine Brücke zu bauen, die möglichst stabil ist. Als Materialien stehen Papier und Klebstoff zur Verfügung. Anschließend muss die Brücke einen Belastungstest überstehen. Auf den Gewinner mit der besten Brücke wartet eine Überraschung.
Schnell noch einen Restplatz sichern: Anmeldungen bitte per Mail (maria.markgraf@grieskirchen.at) oder telefonisch (07248/-62255-20) bei Frau Maria Markgraf / Stadtamt Grieskirchen.

Kinder für Technik begeistern – Unter diesem Motto beteiligt sich das TIZ heuer bereits zum 2. Mal beim Ferienpass der Stadtgemeinde Grieskirchen. Auf dem Foto sind die Kinder bei der Ferienaktion im TIZ vom letzten Jahr abgebildet.
 

 

Bezirksrundschau, 10.08.12
Bezirksrundschau, 10.08.12
Tips, 15.08.12
Tips, 15.08.12
Krone, 17.08.12
Krone, 17.08.12

Beitrag im MC-Report

August 2012

Zusammenkommen ist ein Beginn
Zusammenarbeiten ein Erfolg (Henry Ford)

Die Mechatronik ist mittlerweile auch in modernen Landmaschinen nicht mehr wegzudenken. Auf Einladung des Mechatronik-Clusters Oberösterreich fand am 21. Juni 2012 ein Agromechatronik-Workshop im TIZ-Landl Grieskirchen statt. Dabei trafen sich Firmenvertreter aus der Landwirtschaft in einem Workshop zur Zusammenarbeit aber auch zum Erfahrungsaustausch... mehr

Inserat Grieskirchnerin

Einschaltung in der Grieskirchnerin

Mittwoch, 06. Juni 2012

Qualifizierte Mitarbeiter
Ein Unternehmen ist nur so gut wie die Menschen, die dort arbeiten.

Genau diesen Gedanken verfolgen 11 Betriebe aus der Region Grieskirchen, die im Rahmen eines Qualifizierungsverbundes die Potentiale Ihrer Mitarbeiter fördern.
Das TIZ ist bei diesem Verbund als teilnehmender Betrieb dabei, und zusätzlich als Verbundkoordinator für die Unternehmen tätig. Als Schnittstelle zwischen dem Fördergeber und den beteiligten Unternehmen erleichtert das TIZ den Teilnehmern so den Weg zur lukrativen Förderung... mehr

Bezirksrundschau, 01.06.12

Beitrag in der Bezirksrundschau

Freitag, 01. Juni 2012

Workshop im TIZ: Agromechatronik

Die Mechatronik spielt eine bedeutende Rolle in der Zukunft der Landwirtschaft. Sie ist genau so wie in anderen Branchen der Impulsgeber und die Basis für neue Innovationen. Der Mechatronik-Cluster versucht dieses Potential der Mechatronik weiter zu heben und veranstaltet dazu einen Workshop am 21. Juni im TIZ... mehr

Lange Nacht der Forschung: Rückblick

Tips, 02.05.2012

Tips, 02.05.2012

2.000 auf den Spuren der Forscher
2.000 Besucher verzeichnete die "Lange Nacht der Forschung" im Bezirk Grieskirchen, an der sich die HTL und sechs Betriebe beteiligten... mehr
 

Bezirksrundschau, 03.05.2012

Lange Nacht der Forschung
Bei der Langen Nacht der Forschung lüfteten am 27. April heimische Forscher die Geheimnisse ihrer Arbeit... mehr

  • Bezirksrundschau, 03.05.12
  • Bezirksrundschau, 03.05.12