Mobile Messtechnik

Messbare Größen

Dehnung mit DMS
Kräfte
Drehmoment
Wege
Beschleunigung
Geschwindigkeit
Schwingfrequenz, u.v.m.
bis 96 Kanäle

Für Untersuchungen, bei denen die auf den Bauteil wirkenden Belastungen nicht bekannt sind bzw. nicht durch Normen oder Vorschriften festgelegt sind, können diese am Bauteil unter realen Bedingungen gemessen werden. Mittels Signalverarbeitung werden die Messdaten für den Testlauf so aufbereitet, dass die im realen Betrieb auftretenden Belastungen am Prüfstand simuliert werden können.

Anwendungsmöglichkeiten:

  • Messfahrten mit Fahrzeugen und Maschinen auf speziellen Teststrecken
  • Aufnahme der Transportbelastung im Werks- und Straßenverkehr
  • Langzeitmessungen
  • Datenerfassung für analytische Berechnung (FE-Berechnung, Betriebsfestigkeitsrechnung, Simulation)
  • Messdatenerfassung am Prüfstand