07.11.2017 09:08 Alter: 344 days

Neuer Prüfstand für Luft- und Raumfahrt im TIZ

HTL Ried i. I. entwickelte für das Testinstitut TIZ Grieskirchen einen in Europa einzigartigen Beschleunigungsprüfstand.


Im Rahmen einer Diplomarbeit konstruierten drei Schüler der HTL Ried i.I. mit Unterstützung des Testinstituts TIZ Grieskirchen eine neuartige Zentrifuge. Mit diesem Beschleunigungsprüfstand können die, in der Luft- und Raumfahrt auftretenden, sehr hohen Belastungen und Kräfte in ein Prüfteil eingeleitet werden.

Johannes Baumkirchner, Eyüp Kaya und Stefan Palmstorfer beschäftigten sich in den letzten 3 Monate mit der Entwicklung dieses Beschleunigungsprüfstandes für Komponenten bis 500 kg. Die Beschleunigung des Prüfteils kann dabei bis 25g – das entspricht in etwa dem doppelten der Beschleunigung, die bei einem Raketenstart entsteht – betragen.